Medienpädagogisch-Informationstechnischer Berater für den Landkreis Altötting ist Herr Walter Modschiedler, L.

E-Mail-Kontakt:
MiB@MiB-Altoetting.de

Aktuelles

1. Mebis-Beratung

Den Mebis-Leitfaden für Lehrkräfte im Landkreis Altötting können Sie hier herunterladen. Er richtet sich sowohl an Lehrkräfte, als auch an die Mebis-Koordinatoren der Schulen

2. Informationstechnische Beratung

2.1 Netzwerke

  • Beratung bei der Planung neuer Netzwerke an Schulen
  • Beratung bei der Erweiterung und Anpassung vorhandener Netzwerke
  • Beratung zum Thema Sicherheit in Schulnetzwerken 

2.2 Hard- und Softwarebeschaffung und Wartung

  • Beratung beim Kauf neuer Hard- und Software für unterrichtliche und verwaltungstechnische Zwecke
  • Kosten-Nutzen-Analysen bei der Anschaffung neuer Geräte (Drucker, Rechner, etc.)
  • schulhausinterne Fortbildungen: PC-Sicherheit gewährleisten, Beamte im Web 2.0

2.3 Digitale (Spiegelreflex-) Fotografie und Filmbearbeitung

  • Einführung in die digitale Spiegelreflexfotografie
  • Begleitung von Fotoprojekten und Fotokursen an der Schule, Erstellen von Comics, Bildern und Filmen im Unterricht
  • digitale Fotografie und digitales Filmen im Unterrich
  • Arbeiten mit verschiedenen Programmen zur Foto- und Filmbearbeitung: Adobe Lightroom, Adobe Premier Elements, Adobe Photoshop, IrfanView

 2.4 Erstellung von Schulhomepages

  • Unterstützung bei der Providersuche und beim Einrichten einer Webpräsenz
  • Aufbau einer Homepage für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Arbeiten mit Content Management Systemen; WordPress und Joomla!

 2.5 Arbeiten mit Microsoft Office

  • Fortbildungen für Einsteiger und fortgeschrittene Office-User (Word, Excel, PowerPoint, Publisher, SkyDrive)
  • Einsatz von Office-Programmen im Unterricht, kreatives Arbeiten mit Microsoft PowerPoint, Excel im Mathematikunterricht
  • Arbeitsblatt- und Probengestaltung mit Microsoft Word (Einsteiger) und Microsoft Publisher (Fortgeschrittene und kreative Nutzer)

 

3. Medienpädagogische Beratung

3.1 Computer- und Videospiele

  • Unterstützung bei „Problemfällen“, z.B. Fehlverhalten in sozialen Netzwerken
  • Faszination Computerspiele - digitale Welten
  • FSK, Problematik von Ego-Shootern und anderen jugendgefährdenden Spielen

3.2 Medienerziehung

  • Chancen und Risiken für die Entwicklung und das Lernen unserer Schülerinnen und Schüler im Netz
  • Fördern des verantwortungsbewussten Umgangs mit Facebook und Messaging-Diensten (z.B. ICQ)
  • Schutz vor dem Konsum unerwünschter Inhalte (Gewaltverherrlichende Inhalte, Pornografische Inhalte, Illegale Inhalte)
  • Thema WhatsApp

3.3 Internet und Unterricht (Mebis)

  • pädagogische Seiten im Unterricht nutzen (z.B. Blinde-Kuh, antolin)
  • Mebis-Beratung und Mebis-Fortbildungen (auch als SchiLf)