Geschäftsverteilungsplan im Aufgabenbereich des fachlichen Leiters des Staatlichen Schulamtes Altötting

Stand: Juli 2015

Schulräte:
Harald Kronthaler, SchAD, Fachlicher Leiter des Schulamtes (Kro)
Hildegard Hajek-Spielvogel, SchRin, Stellvertreterin des Fachlichen Leiters (Haj)

Verwaltungsangestellte:
Frau Fischer, VAe
Frau Anderl, VAe
Frau May, VAe

I Aufgaben des Schulrates als fachlicher Leiter des o.g. Staatl. Schulamtes

1.1 Amtsleitung im fachlichen Aufgabenbereich des Schulamtes und die Vertretung nach außen;

1.2 Koordinierung der Tätigkeit des weiteren Schulrats

1.3 Zusammenwirken mit dem rechtlichen Leiter des Schulamtes in Angelegenheiten, die sowohl den fachlichen als auch den rechtlichen Aufgabenbereich des Schulamtes berühren  

1.4 Koordination der Angelegenheiten der Fachberater und der sonstigen Mitarbeiter des Schulamtes im fachlichen Aufgabenbereich

1.5 Grundsätzliche Angelegenheiten der Aufsicht über die Grund- und Hauptschulen

1.6 Sämtliche allgemeine Angelegenheiten der Schulleitung (besondere Zuständigkeiten s. Anlagen "Fachaufsicht")

1.7 Vorbereitung der Organisation der öffentlichen Volksschulen (Bildung und Umbildung der Schulsprengel, Errichtung und Auflösung von Volksschulen); 

1.8 Zusammenwirken mit den Schulaufwandsträgern und Elternbeiräten im Rahmen dieser Aufgaben

1.9 Mitwirkung bei der Vorbereitung von Schulbaumaßnahmen

1.10 Kooperation mit dem Personalrat

1.11 Bewirtschaftung der Haushalts- und Betriebsmittel

1.12 Leitung der Arbeitskreise SchuleWirtschaft und Sport in Schule und Verein

1.13 Öffentlichkeitsarbeit

Anmerkungen:

Es ist grundsätzlich davon auszugehen, daß im Falle von erforderlichen Sofortentscheidungen allen weiteren Schulräten – unabhängig von schulischer Zuständigkeit - volles Weisungsrecht zusteht.

In erforderlichen Einzelfällen kann ein anderer als gem. folgender Planung zuständiger Schulrat vom fachlichen Leiter mit der Durchführung von dienstlichen Beurteilungen beauftragt werden.

Zeichenbefugnis und Beteiligung (Siehe KMBl. I Nr. 22/1977, S. 655, Ziff. 3)

II Aufgaben der Schulräte

    Haj Kro
2.1

Dienstaufsicht über die Fachlehrer,

Beratung, Beurteilung und Fortbildung,

soweit sie dem Schulamt übertragen sind

X X
2.2 

Dienstaufsicht über die FöL, Beratung,

Beurteilung und Fortbildung,

soweit sie dem Schulamt übertragen sind

  X
2.3 

Dienstaufsicht über die MR

Beratung, Beurteilung und Fortbildung

X X
2.4 

Praktika der LAA und der Studierenden;

Zusammenarbeit mit den Seminarrektoren

Planung der 2. LAP

X X
2.5 

Grundsätzliche und allgemeine Aufgaben der

Lehrerfortbildung

(Organisatorische und inhaltliche Gestaltung)

X  
2.6  Zusammenwirken mit dem Jugendamt und anderen zuständigen Behörden in Erziehungsfragen / Schulsozialarbeit X X
2.7  Fragen der Berufsorientierung X  
2.8 

Angelegenheiten der Beförderung der Schüler

auf dem Schulweg

  X
2.9  Angelegenheiten der Statistik und sonstigen Erhebungen sowie der Datenverarbeitung   X
2.10  Schulberatung (Schullaufbahnberatung und Schulpsychologie)   X
2.11  Zusammenarbeit Kirche-Schule X  
2.12 

Ganztagsbetreuung an Schulen

Ganztägiges Lernen

X X
2.13 

Verkehrserziehung und Unfallschutz;

Angelegenheiten des Verkehrsberaters

X  
2.14  Unterricht für ausländische Schüler und Asylanten, Aussiedler, Intensivkurse, Förderunterricht, muttersprachlicher Ergänzungsunterricht X X
2.15  Schüler mit besonderen Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Rechtschreibens   X
2.16  Zusammenarbeit mit Kindergärten, Berufsschulen, Realschulen und Gymnasien X X
2.17  Allgemeine Angelegenheiten der Schulaufnahme   X
2.18  Einrichtung und Begleitung von jahrgangskombinierten Klassen   X
2.19  Weiterentwicklung der Flexiblen Grundschule   X
2.20 Übertrittsverfahren   X
2.21

Abschlussprüfung an den Mittelschulen

(Quali, Mittlerer Bildungsabschluss)

X  
2.22  Schulsport   X
2.23  Vergabe von Leistungsprämien X X
2.24 

Schulwanderungen, Schulskikurse, Schullandheimaufenthalte, Lehr- und Studienfahrten,

Bewirtschaftung der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel

X  
2.25  Allgemeine Angelegenheiten des Unterrichts und der Erziehung X X
2.26  Weiterentwicklung der Mittelschule X  
2.27  Einrichtung, Beratung und Betreuung von Schulverbünden X X
2.28  Planung und Organisation der Maßnahmen zur vertieften Berufsorientierung X  
2.29  Zusammenarbeit Schule-Wirtschaft X  
2.30 Zusammenarbeit mit Beratungslehrern und Schulpsychologen     X
2.31  Begleitung und Betreuung der Schulen im Schulentwicklungsprozess mit dem Schwerpunkt Unterrichtsentwicklung X X
2.32  Qualitätssicherung an Schulen (Orientierungsarbeiten, Abschlussprüfungen, Jahrgangsstufentests) X X
2.33  Perspektivische Entwicklung von Leitungspersonal X X

Fachaufsichtsbereich für SchAD Harald Kronthaler

Alle Jahrgangsstufen und Klassen folgender Schulen:

Nr. Schule Schulart Jgst.
1 Altötting Josef-Guggenmos-Schule GS GS 1-4
2 Burghausen, Steth.-Sch. GS GS 1-4
Burghausen, Hess-Sch. GS GS 1-4
Burghausen, Kammerer-Sch. GS GS 1-4
Burgkirchen GS GS 1-4
Emmerting-Mehring GS 1-4
Hart Nikodem-Caro-Schule GS GS 1-4
Haiming GS  GS 1-4
Kastl GS GS 1-4
10  Marktl GS GS 1-4
11 Pleiskirchen Grundschule GS 1-4
12 Reischach GS GS 1-4
13  Stammham GS GS 1-4
14 Teising GS GS 1-4
15 Töging  -Regenbogen-Schule GS 1-4
16 Unterneukirchen GS 1-4


Fachaufsichtsbereich für Rin Hildegard Hajek-Spielvogel

Alle Jahrgangsstufen und Klassen folgender Schulen:

Nr. Schule Schulart Jgst.
1 Altötting Weiß-Ferdl-Schule MS MS 5-10
Burghausen, Gruber-Sch. MS MS 5-10
Burgkirchen MS MS 5-10
Garching GS +MS GS + MS

1-4

5-10

5 Kirchweidach GS + MS GS + MS

1-4

5-6

Neuötting Max-Fellermeier-Grund- und Mittelschule GS + MS

1-4

5-9

Reischach MS MS  
Töging  Comenius-Grund- und Mittelschule GS + MS

1-4

5-10

9 Tüßling GS + MS GS + MS

1-4

5-9

10  Winhöring GS + MS

GS + MS

1-4

5-9

11Montessori-Schule Unterneukirchen   PrVS1 - 10
12HVS FranziskushausPrVS1 - 9
13HVS HeiligenstattPrVS3 - 6